lichtsteuerung industrie

Die SIA Zigbee Industrie Lichtsteuerung

Stellen Sie sich vor, Ihre Beleuchtung macht exakt das, was Sie von ihr erwarten – ohne dass Sie eingreifen müssen. Trotzdem haben Sie die Wahl, über PC, Tablet oder Taster einzugreifen – oder den Verbrauch auszuwerten.
Und das alles absolut sicher und auf die Bedürfnisse von Industriekunden ausgelegt.

Uns ist es wichtig, dass Energie effizient eingesetzt wird – das regelt unser Lichtsystem automatisiert für Sie. Stets optimiert an die Umgebungsverhältnisse. 

Sie haben das Energiemanagement in Ihren Händen und gleichzeitig das Energie-Monitoring in Ihrem Blickfeld.

Da alle Leuchten mit- und untereinander über unser System verbunden sind, kann jederzeit der Energieverbrauch bestimmt bzw. ermittelt werden.

Unsere Industrie-Lichtsteuerung setzt Maßstäbe in der industriellen Beleuchtung

Die SIA Lichtsteuerung baut ein drahtloses Funknetzwerk in Ihrer Umgebung auf. Dabei werden Kosten eingespart, da das Verlegen der Datenkabel entfällt und Sie z.B. komplizierte Brandabschnitte (Brandschutzrichtlinie) in Ihrem Unternehmen mit unserem System problemlos überbrücken können.

Wir verbinden Leuchten, Sensoren, Taster zu einem Netzwerk.
Kabellos und jederzeit veränderbar.
So steuern wir Beleuchtung nach Ihren Vorgaben und Anforderungen.

Von der Präsenzsteuerung (PIR) bis zur Tageslichtsteuerung lassen sich alle Beleuchtungssituationen exakt steuern. Dabei kommt es nicht darauf an, welche Leuchten Sie einsetzen. Unser System wird an die 1-10V Schnittstelle angeschlossen.

Die einzelnen Module verbinden sich dann zu einem Netzwerk. Befehle werden in diesem Netzwerk von Modul zu Modul weitergegeben. So können auch weiter entfernte Leuchten auf den Bewegungsmelder an der Tür reagieren.

Die Zentrale Bedienerschnittstelle im Netzwerk ist das Gateway.

Hier können die verschiedenen Benutzer sich über Tablet oder einen PC einloggen. Sie können manuell in die Steuerung eingreifen und Leuchtengruppen schalten, dimmen und im Hallenplan anzeigen lassen. Gemessene Verbrauchsdaten werden hier ausgewertet und können exportiert werden.

Die SIA Lichtsteuerung wird auf die Anforderungen der Industrie konzipiert und ständig weiterentwickelt. Sicherheit, Stabilität und Benutzerfreundlichkeit stehen für uns an erster Stelle. Die Software und die Module werden von uns in Deutschland gefertigt. So sind wir in der Lage, Änderungen und Verbesserungen schnell umzusetzen. Es ist zum Beispiel möglich, die verschiedensten Sensoren in die Lichtsteuerung einzubinden. Diese müssen nicht zwingend für die Beleuchtung verwendet werden.

Über unsere Software, kann jederzeit die Effizienz der eingebundenen Leuchten im Blick gehalten werden. Man erkennt auf Anhieb die Ansteuerung der Leuchten, ebenso wie die zusammengefassten Gruppen.

Es kann der Wartungszustand der jeweiligen Leuchten ausgelesen werden, ebenso wie der Energiebedarf einzelner Leuchten oder gar der eingerichteten Leuchtengruppen.

Sie können mit einem Klick die Energiebedarfe einzelner Hallenbereiche untereinander vergleichen und analysieren.

Die mit den Modulen ausgerüsteten Leuchten und Sensoren lassen sich sehr komfortabel z.B. mittels einem Bar-Code in die Software einlesen und untereinander vernetzen. Dieses Netzwerk lässt sich nur über einen USB-Dongle konfigurieren und ändern, sodaß nur autorisierte Personen Zugriff haben.

Mit Hilfe eines in die Software eingelesenen Gebäudeplanes, kann sehr einfach die Gesamtübersicht über die eingebundenen Leuchten, Taster und Sensoren behalten werden.

Unser System basiert auf dem ZigBee Funkstandard in dem lizenzfreien 2.4 GHz Band, welches ein absolut unempfindliches und äußerst stabil laufendes System darstellt. Es funktioniert störungsfrei auch neben bereits bestehenden WLAN und Bluetooth Netzwerken.

Die Sicherheit, des von Ihnen eingerichteten Netzwerkes liegt uns besonders am Herzen. Daher hat die SIA ein Zugriffs- bzw. Verschlüsselungskonzept integriert, welches es nur Ihnen möglich macht auf Ihr Netzwerk zu zugreifen.

Mit unserer Software (Windows-Tool oder Web basiert) lässt sich Ihr individuelles Beleuchtungssystem mit wenigen Klicks auf eine denkbar einfache Art und Weise vernetzen (auch Meshing genannt) bzw. konfigurieren.

Dieses tritt von der ersten Konfiguration bis zur späteren täglichen Nutzung in Kraft.

Individuelle Lösungen können jederzeit von uns (Inhouse) kundenspezifisch entwickelt und angepasst werden:

OEM Fertigung

Sie möchten unsere Lichtsteuerung in Ihr Produktportfolio aufnehmen?
Kein Problem – wir personalisieren unsere Module inklusive Software nach Ihren individuellen Anforderungen.

Komponenten

Leuchtenmodul_DALI_neutral_SIA

Leuchteninterface DALI

Leistungsmerkmale:
Das Leuchteninterface ist ein funkgesteuerter Universal-Schaltaktor mit integrierter DALI Schnittstelle zum Dimmen von Leuchten. Es ist kombinierbar mit jeder Leuchte, welche über die DALI-Schnittstelle gedimmt werden kann.
Es eignet sich nicht nur für Neubauten, sondern auch für Bestandsbauten, da der nachträgliche Einbau durch den Einsatz von Funktechnologie keine besonderen Anforderungen an die Elektroinstallation stellen. Bei Neubauten und Kernsanierungen hilft es den Planungs- und Verkabelungsaufwand zu reduzieren. Das System kann nach und nach durch neue Komponenten erweitert werden.

Es ermöglicht zum Beispiel:

  • Frei konfigurierbare Zuordnung zwischen Bedienelementen und Verbrauchern
  • Gruppensteuerung
  • Tageslichtabhängige Steuerung
  • Präsenzabhängige Steuerung
  • Manuelle Steuerung über Tastermodul
  • Energiemanagement mit Verbrauchsaufzeichnung

Technische Daten:

Abmessungen (mm)  120 x 28 x 21  (ab März 2019 verfügbar)
IP Schutz 65
Betriebstemperatur ta: -20…55°C
Spannungsversorgung  Vin: 195-250V/AC 50Hz
Stromverbrauch < 2W
Ausgang  DALI
Ausgangsstrom Iout: max. 130mA
Relais Leistung 250V/AC / 6A
Relais-Inrush-Current (20ms) 165A, (200μs) 800A
Anschlüsse PE, N, L, LS, 0-10V Schnittstelle            
Reichweite ca. 30 Meter im Gebäude Ca. 100 Meter im Freien
Frequenzbereich 2,4 GHz
Sendeleistung  0…8dBm                              
IEEE Standard  802.15.4 im 2,4 GHz ISM Band
Kennzeichnung  CE; RoHs

PIR Sensormodul SIA

PIR Sensorinterface

Leistungsmerkmale:
Das PIR-Sensorinterface übernimmt in Verbindung mit einem PIR die Präsenzsteuerung.
Durch das Modul ist der Präsenzmelder (PIR) im ZigBee Netzwerk ansprechbar und kann den jeweiligen Leuchten zugeordnet werden.
Das Netzwerk ist via ZigBee Protokoll verschlüsselt. Zum Hinzufügen der Geräte im High Security Modus sind auf den Geräten Installationscodes und Adressen angegeben.

Technische Daten:

Abmessungen (mm)  163 x 83 x 32
Betriebstemperatur ta: -5…50°C
Tc: max. 55°C
Spannungsversorgung  Vin: 195-250V/AC
Stromverbrauch  < 3W
Anschlüsse L, N, N, PIR 1(N), PIR 2 (L)
Schaltspannung AC 7V – 250V, DC 10V – 350V
Antenne Reichweite ca. 30 Meter im Gebäude Ca. 100 Meter im Freien
Frequenzbereich 2,4 GHz
Sendeleistung  0…8dBm
Empfangsempfindlichkeit
IEEE Standard 802.15.4
Datenrate Transceiver Telegesis ETRX357
Kennzeichnung CE

Licht-Sensormodul SIA

Lichtsensorinterface

Leistungsmerkmale:
Das Lichtsensorinterface, übernimmt in Verbindung mit einem Lichtsensor die Tageslichtsteuerung.
Durch das Interface ist der Lichtsensor im ZigBee Netzwerk ansprechbar und kann den jeweiligen Leuchten zugeordnet werden.
Das Netzwerk ist via ZigBee Protokoll verschlüsselt.
Zum Hinzufügen der Geräte im High Security Modus sind auf den Geräten Installationscodesodes und Adressen angegeben.

Technische Daten:

Abmessungen (mm) 163 x 83 x 32
Betriebstemperatur ta:   -5…50°C
Tc: max. 55°C
Spannungsversorgung  Vin: 195-250V/AC
Ausgangsspannung Sensorversorgung   10,9V – 12,1V
Ausgangsstrom Sensorversorgung  30 – 50mA
Ausgangsleistung Sensorversorgung 0,36 – 0,60 W
Niedervoltschnittstelle Eingangsspannung  0 – 10 V
Eingangsstrom 2 – 5 mA
Stromverbrauch < 3W
Anschlüsse  L, N, N, PIR 1(N), PIR 2 (L)
Schaltspannung  AC 7V – 250V, DC 10V – 350V
Antenne Reichweite ca. 30 Meter im Gebäude Ca. 100 Meter im Freien
Frequenzbereich 2,4 GHz
Sendeleistung 0…8dBm
Empfangsempfindlichkeit
IEEE Standard 802.15.4
Datenrate Transceiver Telegesis ETRX357
Kennzeichnung CE; RoHs, SELV

SIA ZigBee Gateway

SIA ZigBee Gateway

Der Gateway ist das Verbindungsglied zwischen dem ZigBee Netzwerk und Ihrem internen Netzwerk.
Er wird als Bauteil in den Schaltschrank eingebaut und stellt eine Web-Oberfläche zur Verfügung, mit der Sie Ihre Beleuchtungsanlage administrieren können.
Hier finden Sie Ihre komplette Installation übersichtlich in Grundrissen und über Tabs aufgeteilt dargestellt.
Messdaten der eingebundenen Module und die jeweiligen Verbrauchsdaten finden Sie hier ebenfalls. So haben Sie jederzeit den Überblick über das komplette Netzwerk.
Über das Interface können Sie bequem vom PC, Tablet oder Smartphone die verschiedenen Gruppen und Szenen Ihrer Beleuchtungsinstallation schalten und dimmen.
Nicht jeder, der einen Zugang zum Interface hat, sollte alle Funktionen bedienen können. Sie können bequem verschiedene Nutzer anlegen und die entsprechenden Nutzerrechte zuweisen.
Über das Interface erhalten Sie jederzeit detaillierte Auswertungen über den Verbrauch, Schaltzeiten und Dimmung der einzelnen Leuchten und des gesamten Systems.
Ein Export für eine externe Auswertung ist ebenfalls möglich.
Über das Gateway ist eine Fernwartung Ihrer Installation möglich. Dadurch lassen sich Änderungen und technische Herausforderungen schnell lösen.
Ebenfalls bieten sich hier die Möglichkeiten des Updates aller Netzwerkkomponenten, einer Datensicherung und eines Fehlerreporting.

Technische Daten:

Abmessungen 106x90x58mm
Montage 6TE Hutschiene + 1 ½ Netzteil
Betriebstemperatur 0…50°C
Spannungsversorgung 24V DC (Netzteil liegt bei)
Stromverbrauch < 3W
Anschlüsse N,L,PE,RJ45
Antenne Keramik Chipantenne
Reichweite ca. 30 Meter im Gebäude
Ca. 100 Meter im freien Gelände
Frequenzbereich 2,4 GHz ISM Band
Sendeleistung 8 dBm
IEEE Standard 802.15.4
Kennzeichnung CE; RoHs

Tastermodul

Tastermodul (4-fach)

Leistungsmerkmale:
Das Tastermodul ist ein funkgesteuerter Schalt- und Tast-Sensor, zum Schalten und Dimmen von ZigBee Modulen.
Es ist kombinierbar mit den Leuchteninterfaces, aber auch mit jedem anderen ZigBee konformen Produkt. Es eignet sich nicht nur für Neubauten, sondern auch für Bestandsbauten, da der nachträgliche Einbau durch den Einsatz von Funktechnologie keine besonderen Anforderungen an die Elektroinstallation stellen. Bei Neubauten und Kernsanierungen hilft es den Planungs- und Verkabelungsaufwand zu reduzieren. Das System kann nach und nach durch neue Komponenten erweitert werden.
Es ermöglicht zum Beispiel:

  • Frei konfigurierbare Zuordnung zwischen Leuchten/Aktoren und Tastermodul
  • Gruppensteuerung / Manuelle Dimmung
  • Szenensteuerung / Deaktivierung der Automatik
  • Freie Einstellung des Lichtniveaus

Das Tastermodul ist konzipiert zum Unterputzeinbau in eine Installationsdose, kann aber auch Aufputz, in entsprechendem Gehäuse, installiert werden.

Technische Daten:

Abmessungen 53 mm Ø x 22 mm
Betriebstemperatur 0…55°C  
Spannungsversorgung 85-265V/AC
Stromverbrauch < 2W
Ausgangsspannung  3,15-3,5V/DC
Anschlüsse  N,L,GND,T1,T2
Antenne Keramik Chipantenne
Reichweite ca. 30 Meter im Gebäude Ca. 100 Meter im Freien
Frequenzbereich 2,4 GHz ISM Band
Sendeleistung 8 dBm
IEEE Standard 802.15.4
Transceiver  ETRX357
Kennzeichnung CE; RoHs